Über mich

Kontakt

© Rainer Viertelböck

Brunnenanlage Umweltministerium München
Projektierung und Ausführung für Büro Bornschlegel & Kurth
 
Ein Wasserfilm fließt fortwährend über den der Eingangshalle des Umweltministeriums vorgelagerten Brunnen aus massiven, bis zu fünf Meter langen Steinblöcken. Rund 80 Tonnen Kösseine-Granit aus dem Fichtelgebirge wurden vor dem Bau der filigranen Fassade eingebracht. www.architektenka.de
Wassertisch Eingangshalle